wir laden herzlich ein zur ausstellungseröffnung


hyperpainting // normalerei
simon klein
rost likholat
lisa peil


donnerstag 22. juni 2017
19.00h


23. juni – 8. juli 2017

hyperpainting ist eine richtung in der digitalen malerei, die an die traditionen der konkreten kunst anknüpft, und für rost likholat und simon klein die visualisierte konsequenz einer zunehmenden kokussierung unserer gesellschaft auf den virtuellen raum ist. grundlage der hyperpaintings sind am computer erzeugte dreidimensionale körper, deren form anschließend unter anwendung spezifischer gestalterischer regeln maßgeblich verändert wird. die folge ist ein wechselspiel aus chaos und geometrie, hyperraum und realem raum, das unsere bestehenden raumvorstellungen deutlich in frage stellt und das medium der malerei in eine zeitgenössische digitale bildsprache überträgt.

lisa peil arbeitet mit den unterschiedlichsten medien wie zeichnung, malerei, fotografie und raumgreifenden installationen. ihre analogen normalereien scheinen stetig zwischen eindimensionalität und zweidimensionalität zu oszillieren und sich weit über den bildrand hinaus auszudehnen. die folge ist ein visueller sog aus unendlich erscheinenden flächen, linien und farben, der den betrachter augenblicklich in seinen bann zieht. peils serie der photowalls setzt diese raumgreifende künstlerische praxis, die verbindung von malerei und fotografie, mit großformatigen, ortsspezifischen installationen aus schwarz-weißen, filigranen papierkopien fort. prozesshaft werden diese beschnitten, collagiert und in ein oder zwei schichten an den wänden eines raumes angebracht.

für hyperpainting // normalerei konzipierten die künstler*innen eine gemeinsame arbeit, die speziell für den saasfee*pavillon entwickelt wurde.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


... weiterhin im saasfee*pavillon:


saasfee*soundpark 01
Atom™ - ÖFFENTLICHER TRAUM


saasfee*soundpark ist ein eigenständiges und innovatives ausstellungsformat für klangkunst, die als öffentliche akustische Intervention zu verstehen ist. Hierfür werden Töne, Musik und Soundcollagen internationaler Künstler als ortsspezifische Klanginstallation im angrenzenden Tiefgarten des pavillons* inszeniert. Bis einschließlich 27. Juni ist die ortsspezifische Komposition Öffentlicher Traum des international renommierten elektronischen Klangkünstlers Atom™ zu hören.

> weiter lesen

+

byrd // thinking pavillon 0.1

inszenierung und installation alex oppermann, saasfee*
in zusammenarbeit mit maciej medrala, al dhanab, patrick raddatz

es ist byrd, der sich fortan als die künstliche intelligenz des einst als rechenzentrum genutzten saasfee*pavillons vorstellt. ob freudig jauchzend oder beobachtend - byrd ist ein dynamisches elektronisches gedächtnis, pubertär und vorlaut, das mit seinem gegenüber kontakt aufnimmt.

> weiter lesen


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


saasfee*pavillon
bleichstrasse 66 hh
60313 frankfurt am main
+49 69 21999209
www.saasfeepavillon.de


öffnungszeiten saasfee*pavillon

mi. - fr. 11.00 - 18.00
sa. 11.00 - 16.00





mit freundlicher unterstützung von:

join the saasfee*newsletter
thank you!
error. try again later!
saasfee* newsletter
please check your e-mail inbox to complete the subscription process.